Neues

Wichtige Personalentscheidung beim HC Empor Rostock. Der Tabellenführer der 3. Liga Nord-Ost kann auch die nächsten zwei Jahre mit dem ehemaligen U20-Nationaltorwart Leon Mehler planen.  


Eigentlich ist die Stadtentsorgung Rostock im Rahmen der alltäglichen Müllabfuhr mit Fahrzeugen in leuchtendem Orange unterwegs. Ab dem 22. Februar gibt es für die Dauer von zwei Wochen eine Ausnahme.


Bei der Entsorgung von Haus- und Geschäftsmüll ändert sich für viele Kunden der über Jahre gewohnte Abfuhrtag. Ab dem 04.01.2021 werden die neu erstellten Abfuhrpläne im gesamten Stadtgebiet der Hanse- und Universitätsstadt Rostock wirksam.


Präventive Schutzmaßnahmen der Stadtentsorgung Rostock

Das Coronavirus hat auch weiterhin Auswirkungen auf das normale Leben in Rostock. Dabei können Vorsichtsmaßnahmen viele Menschen vor Ansteckung bewahren. Für einen effektiven Infektionsschutz - insbesondere verbunden mit der Reduzierung zwischenmenschlicher Kontakte - werden bis auf Weiteres eine Reihe präventiver Schutzmaßnahmen umgesetzt.


Werden Sie Teil unseres Teams und bewerben sich auf eine unserer offenen Stellen!


Torsten Radtke, Objektmanager der Stadtentsorgung Rostock: „Derzeit liegen wir voll im Bauzeitenplan. Wenn das Wetter mitspielt werden wir pünktlich im Frühjahr 2021 den Um- und Erweiterungsbau abgeschlossen haben."


Die Bioabfallbehälter aus Haushalten (braune Tonne) werden entsprechend der Abfallsatzung der Hanse- und Universitätsstadt Rostock im Zeitraum vom 01.12.2020 bis 31.03.2021 nur noch 14-täglich entleert.


In diesen Tagen eine der wichtigsten Aufgaben - Danke zu sagen an die, die in der Corona-Krise nicht zu Hause sitzen und abwarten können. Mit einer derartigen Dankes-Aktion überraschte die Ostseesparkasse die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtentsorgung Rostock.


Mit diesem Leitfaden stellt die Hanse- und Universitätsstadt Rostock Bauherren und Planern ein Instrument für die Gestaltung städtischer Verkehrsräume unter Berücksichtigung der Belange der Abfallentsorgung und Straßenreinigung zur Verfügung.


Mit der Erneuerung und dem Ausbau des Recyclinghofes in der Rostocker Südstadt wird das Angebot an bürgerfreundlichen Lösungen rund um das Thema Entsorgung von Abfällen aus Haushalten im Bring-System weiter erhöht.