Altpapier

Papier, Pappe und Kartonagen gehören genauso wie Altglas zu den Wertstoffen, die sehr gut recycelt werden können. Durch die Wiederverwertung und –aufbereitung von Altpapier werden deshalb natürliche Ressourcen geschont – ein Vorgang, den jeder unterstützen kann.

Für die Altpapierentsorgung stehen blaue Abfallbehälter von 120, 240 und 1.100 Liter Fassungsvermögen sowie besonders für große Kartonagen Großbehälter/Röhren im Stadtgebiet zur Verfügung. Als Bemessungsgrundlage zur Bestimmung der Behältergröße geht man von einem Aufkommen an Altpapier, Pappe und Kartonagen von 15 Liter pro Person und Woche aus. Altpapier kann auch auf den Recyclinghöfen abgegeben werden.



Was gehört in die blaue Tonne?
Papier, Pappe, Kartons, z.B. Zeitungen und Zeitschriften, Illustrierte, Bücher, Kataloge, Prospekte, Schulhefte, Notizblöcke, Schachteln und Kartonagen.
Nicht hinein gehören: Kohle- und Blaupapier, Durchschreibsätze, Papier mit Kunststoff- und Metallbeschichtung, Hygienepapier (Taschentücher, Windeln !), verschmutzte oder nasse Papierabfälle. Diese Abfälle gehören in den Hausmüll.
Seitenanfang


Wann wird entsorgt?
Die Entsorgung der blauen Papiertonnen erfolgt 14-tägig.

Sollte der reguläre Entsorgungstag einmal auf einen gesetzlichen Feiertag fallen, so wird die Entleerung i. d. R. am darauf folgenden Werktag durchgeführt. Darüber werden Sie zusätzlich in der örtlichen Presse und auf dieser Website informiert.
Seitenanfang


Wo ist der Behälter bereitzustellen?
Die Behälter sind am Abfuhrtag rechtzeitig öffentlich zugänglich an der Grundstücksgrenze zum öffentlichen Verkehrsraum bereitzustellen, so dass die Entsorgungsfahrzeuge an die Aufstellplätze heranfahren können und das Laden sowie der Abtransport ohne Schwierigkeiten und Zeitverlust möglich ist. Abfallbehälter sind so bereitzustellen, dass Verkehrsteilnehmer/-innen nicht behindert bzw. gefährdet werden.
Seitenanfang


Wie kann ich die Behältergröße verändern?
Veränderungen dieser Art können vom Grundstückseigentümer bei der Gebührenstelle der Hansestadt Rostock vorgenommen werden.
Seitenanfang


Wie wird entsorgt?
Altpapier wird der Papierindustrie zur Wiederverwertung zur Verfügung gestellt.
Seitenanfang


Kontakt:
E-Mail: service@stadtentsorgung-rostock.de
Telefon: 0381 45 93 - 100
Telefax: 0381 45 93 - 115

Links zum Thema:
www.rostock.de/umweltamt

Seitenanfang