Tourenplanänderung bei der Abfuhr der Restmülltonnen

Bei der Entsorgung von Haus- und Geschäftsmüll ändert sich für viele Kunden der über Jahre gewohnte Abfuhrtag. Ab dem 04.01.2021 werden die neu erstellten Abfuhrpläne im gesamten Stadtgebiet der Hanse- und Universitätsstadt Rostock wirksam.

Die Umstellung der Tourenpläne erfolgt im Wesentlichen aus betriebsorganisatorischen und wirtschaftlichen Erwägungen. Zudem erfordern der stetige Einwohnerzuwachs, die Entstehung neuer Wohngebiete und das Hinzukommen weiterer Anfallstellen eine Anpassung der Entsorgung.

Änderungen beim Abholrhythmus resultieren aus der Tourenplanumstellung für Restmüll nicht. In einigen Fällen können veränderte Abfuhrtage durch den neuen Tourenplan dazu führen, dass die Anzahl der Tage zwischen der letzten Entleerung gemäß alter Tourenplanung und der ersten Entleerung nach der neuen Tourenplanung einmalig etwas größer ist. Eine Neuausrichtung des Tourenplans für die Bioabfallentsorgung (Braune Tonne) erfolgt voraussichtlich Mitte April 2021. Bei den Abfallfraktionen Leichtverpackungen (Gelbe Tonne) und Papier (Blaue Tonne) sind momentan keine Anpassungen der Abfuhrtage geplant.

Es wird empfohlen sich über die neuen Abfuhrtermine auf dem digitalen Abfuhrkalender unter https://www.stadtentsorgung-rostock.de/service/ekalend/ zu informieren. Ab sofort sind dort die neuen Entleerungstermine ab Januar 2021 aufgeführt. Die Beantwortung von Fragen erfolgt über den Kundenservice unter der Telefonnummer 0381 45 93 100.