Tourenplanänderung bei der Abfuhr der Bioabfalltonnen

Auch bei der Entsorgung von Bioabfällen ändert sich für viele Kunden der über Jahre gewohnte Abfuhrtag. Ab dem 03.05.2021 werden die neu erstellten Abfuhrpläne im gesamten Stadtgebiet der Hanse- und Universitätsstadt Rostock wirksam.

Die Umstellung der Tourenpläne erfolgt, wie bereits im Zuge der Anfang des Jahres praktizierten Tourenplanänderung Restmüll angekündigt, im Wesentlichen aus betriebsorganisatorischen und wirtschaftlichen Erwägungen. Zudem erfordern der stetige Einwohnerzuwachs, die Entstehung neuer Wohngebiete und das Hinzukommen weiterer Anfallstellen eine Anpassung der Entsorgung.

Änderungen beim Abholrhythmus resultieren aus der Tourenplanumstellung für Bioabfälle nicht. In einigen Fällen können veränderte Abfuhrtage durch den neuen Tourenplan dazu führen, dass die Anzahl der Tage zwischen der letzten Entleerung gemäß alter Tourenplanung und der ersten Entleerung nach der neuen Tourenplanung einmalig etwas größer ist. Bei Objekten, wo dieser Abstand mehr als zwei Tage beträgt, erfolgt eine Zwischenentleerung. Über den genauen Termin der zusätzlichen Zwischenentleerung werden die Grundstückseigentümer per Informationsschreiben gesondert informiert. Bei den Abfallfraktionen Leichtverpackungen (Gelbe Tonne) und Papier (Blaue Tonne) sind momentan keine Anpassungen der Abfuhrtage geplant.

Wir empfehlen allen Kunden sich über die neuen Abfuhrtermine auf unserem digitalen Abfuhrkalender unter https://www.stadtentsorgung-rostock.de/ekalend/ zu informieren. Bereits heute sind dort die neuen Abfuhrtermine für die Biotonne ab Mai 2021 aufgeführt. Nachfragen zu den Abfuhrtagen werden aber auch gern über die Service-Telefonnummer 0381 45 93 100 beantwortet.