Müll-Suchmaschine

FREIE FAHRT DURCH UNSEREN RADWEGE-WART

So lautet das Motto einer CityLight-Plakat-Kampagne, die vom 30. Juni bis 14. Juli 2015 im Rostocker Stadtgebiet zu sehen sein wird.

Mit dieser Aktion weisen das Amt für Umweltschutz und die Stadtentsorgung Rostock GmbH gemeinsam auf ein bundesweit einmaliges Projekt hin - den Rostocker Radwegewart.

Der Radwegewart ist ein wichtiger Bestandteil der sich entwickelnden Fahrradstadt Rostock. Er ist in diesem Jahr bereits in seine fünfte Saison gestartet und hat sich der Vergangenheit zu einer festen Größe für Einheimische und Touristen etabliert. Der Radwegewart kontrolliert das gesamte Radwegenetz der Hansestadt Rostock, beseitigt Verunreinigungen und hilft bei Fahrradpannen. Darüber hinaus steht er als mobiler Ansprechpartner Radtouristen zur Verfügung.

Der Einsatz des Radwegewarts, der Mitarbeiter der Stadtentsorgung Rostock GmbH ist, geht auf eine Initiative des Senators für Bau und Umwelt zurück und wurde durch Beauftragung des Amtes für Umweltschutz möglich.

 Einsatzdaten Radwegewart 2015
-  vom 2. April bis 31. Oktober aktiv
188 Einsatztage im o. g. Zeitraum
unterwegs im gesamten Radwegenetz der Hansestadt Rostock
Fahrtstrecke ca. 65 km/Tag
Bearbeitung von 9 Einsatzplänen

Equipment Radwegewart
-  modernes Elektrofahrrad, Anhänger, Schaufel, Besen
sportliche Arbeitskleidung mit Branding Hansestadt Rostock
Fahrradhelm
Tourenpläne, Stadtpläne
Verzeichnis von Fahrradwerkstätten und -geschäften
GPS-Foto Handy