Dank der OSPA an die Müllwerker von Rostock

In diesen Tagen eine der wichtigsten Aufgaben - Danke zu sagen an die, die in der Corona-Krise nicht zu Hause sitzen und abwarten können. Mit einer derartigen Dankes-Aktion überraschte die Ostseesparkasse die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtentsorgung Rostock.

Mit im Gepäck hatten Ronny Susa und Jana Mentz von der OSPA Präsentkörbe und mehrere Kisten voller Obst und Vitamine für die gesamte Belegschaft der SR und deren Tochterunternehmen. „Für Müllmänner gibt es kein Home Office. Wir sind sehr froh darüber, dass die Einsatzkräfte der Stadtentsorgung Rostock mit der Durchführung einer reibungslosen Abfallentsorgung enorm dazu beitragen, dass das öffentliche Leben aufrecht erhalten wird. Dafür sagen wir sehr gern und recht herzlich Danke!" so Ronny Susa, Pressesprecher der Ostseesparkasse. „Über solche Wertschätzung freuen wir uns sehr. In diesen Zeiten ist das besonders schön und motiviert uns zusätzlich." bedankt sich Steffen Böhme, Unternehmenssprecher der Stadtentsorgung Rostock und versichert: „Unsere Kolleginnen und Kollegen, werden auch weiterhin mit ganzer Kraft für Rostock im Einsatz sein - auch in diesen schweren Tagen."

Ronny Susa (OSPA), Thomas Loock, Holger Schimmler und Steffen Böhme (alle SR) v. l. n. r.
Foto: OSPA